zur Übersicht
Sandra Samper
Moderation Morgenteam

sandra.samper@radiowuppertal.de
 
Mein Markenzeichen: Sind wohl meine roten Locken. Die Locken sind echt, das Rot nicht. ;-) Die Haare sind oft recht eigensinnig, aber ich möchte sie nicht missen.

Mein Lebensmotto: Ich esse alles, Hauptsache es ist frittiert.

Meine Jugendsünde: -n - machen wir lieber den Plural draus. Ein roter Haarreifen mit goldenem Band dran, Kajal auf dem unteren Lid (ich wollte meiner Mutter nicht glauben, dass ich wie `ne Eule aussehe); ein Ohrpiercing, für das ich eine Unterschrift gefälscht habe.

Mein Song fürs Leben: Ist eigentlich kein großes Meisterwerk...: „Suavemente“ von Elvis Crespo. Der macht mir immer gute Laune und man kann super dazu tanzkochen.

Mein Wuppertal: Gilt es, um ehrlich zu sein, noch zu entdecken. Ich habe da aber große Erwartungen an die Entwicklung meiner Oberschenkel. Ich fahre gerne Fahrrad und skate - nicht ganz ohne hier in Wuppertal.

Mein Lieblingsort im Tal: Mit den Skates auf der Nordbahntrasse langflitzen.


Mein Wunsch-Interviewpartner: Gehen wir doch einen Schritt weiter...
Mit Ed Sheeran würde ich gerne feiern gehen. Das kann er, glaube ich, richtig gut und ausgelassen.
Anna Wintour, der Vogue-Chefin, würde ich zu gerne mal diese Sonnenbrille abziehen. Und mit Julia Roberts würde ich gerne mal Kaffee trinken um herauszufinden, ob sie wirklich „Beste-Freundinnen-Material“ ist.


Mein besonderes Radioerlebnis: Ich durfte in voller Schutzausrüstung mit Feuerwehrmännern zusammen trainieren. Durch einen Parcours mit Hindernissen und Nebel und dann eine Puppe retten. Da hat sich ein Kindheitstraum erfüllt. Im Kindergarten wollte ich Feuerwehrfrau werden.
Oder als ich Gérard Depardieu interviewt habe. Er war sehr französisch charmant. Es gab Zigaretten, Wodka-RedBull (ich vermute, da war RedBull drin) und mehrere Handküsse ;-)

Meine liebste Freizeitbeschäftigung: Reisen, Sport, mit Freundinnen quatschen und die Sucht vieler Frühschichtler: Serien gucken…