zur Übersicht
Katharina te Uhle
Moderatorin

 
Werdegang / Karriere: Alles fing im Kindergarten an…dort war ich nicht nur besonders gerne….ich war auch immer die Lauteste! Später folgten unzählige Nächte als Kellnerin hinter der Theke, irgendwann das Abi dazwischen geschoben….und dann kam das Radio! Es ging vom Münsterland über das Rheinland bis ins Ruhrgebiet! Praktikum, freie Mitarbeit und Volontariat bei Radio Kiepenkerl, danach Redakteurin bei Radio Neandertal und Redakteurin bei 92.9 Radio Mülheim und 106.2 Radio Oberhausen.


Lebensmotto: Leben – nicht mehr und nicht weniger!


Mein größter Wunsch: ./.


Warum ich zum Radio wollte: Ich wollte schon als Kind Journalistin werden – aber bei der Zeitung – niemals – das war mir zu langweilig! Nach dem Abitur habe ich dann gedacht: „Probier es doch mal beim Radio! Ist ja vielleicht ganz nett!“ Und es war nicht nur nett – es war grandios gut!

Ich arbeite beim Radio, weil...: es jeden Tag auf‘s Neue ein spannender Job mit vielen spannenden Menschen ist.


Nach der Sendung..: muss ich als allererstes etwas essen! Das vergesse ich nämlich grundsätzlich vor und während der Sendung!

Ich werde schwach bei..: einem Strauß Gänseblümchen


Was nervt mich besonders?: Rote Ampeln morgens um halb 5, leidenschaftslose Menschen


Mein Lieblingsgericht: Möhrengemüse von meiner Oma….schmeckt warm, kalt und überhaupt in jeder Lebenssituation.


Ich träume von / mein größter Wunsch: Ein Bestseller-Buch schreiben – das wäre eine tolle Sache!